Tiervideo am Freitag: Der Honigdachs

Der Honigdachs ist hart im Nehmen. Er greift furchtlos die giftige Puffotter an, wird gebissen und kämpft weiter. Als er schon frisst, beginnt das Gift zu wirken.

Wie tot liegt der Honigdachs auf dem Rücken, aber nach zwei Stunden kommt er wieder zu sich – und setzt die Mahlzeit fort.

Gefunden bei „Why Evolution is true“ (Jerry Coyne), wo die Frage erörtert wird, ob Honigdachse bei größeren Gegnern gezielt in die Genitalien beißen (unbestätigt).

Jedenfalls haben die anderen Tiere Afrikas großen Respekt vor dem Honigdachs, und junge Geparde haben offenbar einen Vorteil davon, dass sie mit ihren langen silbrigen Haaren dem Schrecken der Kalahari ähnlich sehen und mögliche Feinde deswegen Abstand halten.

Eine kürzere Version des Filmchens gibt es bei Greg Laden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Video abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tiervideo am Freitag: Der Honigdachs

  1. Pingback: 2010 | kěrěng

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s