Wattwanderung

Ich war im Sommer auf Föhr und bin auch übers Watt gelaufen.

Ich war im Sommer auf Föhr und bin auch übers Watt gelaufen.

Auf der Überfahrt hat die Fähre dieses komische Gefährt überholt.

Auf der Überfahrt hat die Fähre dieses komische Gefährt überholt.

Der schönste Weg zum Strand führt durch den alten Kurpark.

Der schönste Weg zum Strand führt durch den alten Kurpark.

Südstrand

Südstrand

Was man auf dem Watt sieht, sind nicht die Wattwürmer Arenicola marina sondern nur deren Kothaufen.

Was man auf dem Watt sieht, sind nicht die Wattwürmer Arenicola marina sondern nur deren Kothaufen.

Zu jedem Haufen gehört ein Loch, aber häufig ist es verschüttet. Darunter lebt der Sandpierwurm (=Wattwurm) in einer U-förmigen Röhre.

Zu jedem Haufen gehört ein Loch, aber häufig ist es verschüttet. Darunter lebt der Sandpierwurm (=Wattwurm) in einer U-förmigen Röhre.

Der Bäumchenröhrenwurm Lanice conchilega baut eine feste Röhre mit Verzweigungen am oberen Ende. Dort fährt er seine Tentakeln aus.

Der Bäumchenröhrenwurm Lanice conchilega baut eine feste Röhre mit Verzweigungen am oberen Ende. Dort fährt er seine Tentakeln aus.

Das Seegras Zostera marina ist eine Blütenpflanze, die im Meer wächst. In der Mitte sieht man die "Blüte".

Das Seegras Zostera marina ist eine Blütenpflanze, die im Meer wächst. In der Mitte sieht man die „Blüte“.

Neben dem Gemeinen Seegras Zostera marina wächst hier auch das Zwergseegras Zostera noltii.

Neben dem Gemeinen Seegras Zostera marina wächst hier auch das Zwergseegras Zostera noltii.

Der Meersalat Ulva lactuca ist eine essbare Grünalge. Er betreibt Photosynthese, aber er wird nicht zu den Pflanzen gerechnet.

Der Meersalat Ulva lactuca ist eine essbare Grünalge. Er betreibt Photosynthese, aber er wird nicht zu den Pflanzen gerechnet.

Der Blasentang Fucus vesiculosus (hier umgeben von Seegras) ist auch keine Pflanze, aber erst recht kein Tier.

Der Blasentang Fucus vesiculosus (hier umgeben von Seegras) ist auch keine Pflanze, aber erst recht kein Tier.

Seit einigen Jahren findet man im Watt Schalen der Pazifischen Felsenauster Crassostrea gigas, die sich aus den Zuchtbetrieben verbreitet hat.

Seit einigen Jahren findet man im Watt Schalen der Pazifischen Felsenauster Crassostrea gigas, die sich aus den Zuchtbetrieben verbreitet hat.

Auf der leeren Schale einer Wellhornschnecke Buccinum undatum sitzen einige Seepocken Balanus balanoides und zwei Pantoffelschnecken Crepidula fornicata.

Auf der leeren Schale einer Wellhornschnecke Buccinum undatum sitzen einige Seepocken Balanus balanoides und zwei Pantoffelschnecken Crepidula fornicata.

Pantoffelschnecken sind aus Amerika eingeschleppt worden,  ...

Pantoffelschnecken sind aus Amerika eingeschleppt worden, …

... ebenso die Scheidenmuschel Ensis directus.

… ebenso die Scheidenmuschel Ensis directus.

Vom Föhrer Südstrand aus ist die Fahrrinne bald erreicht. Im Hintergrund die Westspitze von Langeneß.

Vom Föhrer Südstrand aus ist die Fahrrinne bald erreicht. Im Hintergrund die Westspitze von Langeneß.

Eine Silbermöwe Larus argentatus wird von ihren Jungen angebettelt. Die Lachmöwe heißt übrigens nicht mehr Larus sondern Chroicocephalus ridibundus.

Eine Silbermöwe Larus argentatus wird von ihren Jungen angebettelt. Die Lachmöwe heißt übrigens nicht mehr Larus sondern Chroicocephalus ridibundus.

Ist das nun eine tote Strandkrabbe Carcinus maenas oder nur eine leere Hülle? Wenn Krebse sich häuten, bleibt (ebenso wie bei Libellen) eine Hülle übrig, die wie ein vollständiges Tier aussieht.

Ist das nun eine tote Strandkrabbe Carcinus maenas oder nur eine leere Hülle? Wenn Krebse sich häuten, bleibt (ebenso wie bei Libellen) eine Hülle übrig, die wie ein vollständiges Tier aussieht.

Die Wurzelmundqualle Rhizostoma octopus riecht komisch aber nesselt nicht.

Die Wurzelmundqualle Rhizostoma octopus riecht komisch aber nesselt nicht.

Der Queller Salicornia europaea wächst nicht so weit im Watt. Das hier ist nur ein abgerissenes Stück. Kann man übrigens auch essen.

Der Queller Salicornia europaea wächst nicht so weit im Watt. Das hier ist nur ein abgerissenes Stück. Kann man übrigens auch essen.

Das hier muss so was Ähnliches wie Blasentang sein. Die Anzahl der im Watt vorkommenden Arten ist gering, aber alles kenne ich auch nicht.

Das hier muss so was Ähnliches wie Blasentang sein. Die Anzahl der im Watt vorkommenden Arten ist gering, aber alles kenne ich auch nicht.

Blick zurück zur Fahrrinne mit Segelboot.

Blick zurück zur Fahrrinne mit Segelboot.

Einsiedlerkrebs Eupagurus bernhardus (oder einfach Pagurus bernhardus), weit zurückgezogen im Haus einer Wellhornschnecke.

Einsiedlerkrebs Eupagurus bernhardus (oder einfach Pagurus bernhardus), weit zurückgezogen im Haus einer Wellhornschnecke.

Wenn man im Watt so einen Ballen findet, ist immer eine Miesmuschel Mytilus edulis dabei. Sie halten sich mit den Byssusfäden an allem fest, was sie erwischen können. Andere Muscheln graben sich ein.

Wenn man im Watt so einen Ballen findet, ist immer eine Miesmuschel Mytilus edulis dabei. Sie halten sich mit den Byssusfäden an allem fest, was sie erwischen können. Andere Muscheln graben sich ein.

Hier sieht man schön die Spur einer Strandschnecke Littorina littorea. Am oberen Bildrand links liegt die Schale einer Wattschnecke Hydrobia ulvae.

Hier sieht man schön die Spur einer Strandschnecke Littorina littorea. Am oberen Bildrand links liegt die Schale einer Wattschnecke Hydrobia ulvae.

Sandklaffmuschel Mya arenaria.

Sandklaffmuschel Mya arenaria.

Die fossile Teppichmuschel Venerupis senescens findet man häufig am Föhrer Südstrand, obwohl sie in der Eemzeit vor über 100.000 Jahren lebte.

Die fossile Teppichmuschel Venerupis senescens findet man häufig am Föhrer Südstrand, obwohl sie in der Eemzeit vor über 100.000 Jahren lebte.

Drei Arten sind im Spülsaum besonders häufig: Die Herzmuschel Cerastoderma edule, die Miesmuschel Mytilus edulis, und die Rote Bohne Macoma balthica.

Drei Arten sind im Spülsaum besonders häufig: Die Herzmuschel Cerastoderma edule, die Miesmuschel Mytilus edulis, und die Rote Bohne Macoma balthica.

Zum Vergleich der Spülsaum in Kuta auf Bali, wo kleine Plastiktüten besonders häufig sind.

Zum Vergleich der Spülsaum in Kuta auf Bali, wo kleine Plastiktüten besonders häufig sind.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Fotos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s