5 Antworten zu Klimawandel, Teil 2: Berechnungen und Messungen

  1. Dr.Teubner schreibt:

    Es gibt auf der Welt offenbar immer noch sehr wenig Experten für Wärmetransport insbesondere durch Wärmestrahlung.Sie hätten längst bemerken müssen dass die Treibhausgase mit zusätzlichen Absorptionslinien unter 4,5µm Wellenlänge auch beträchtliche Teile der Sonnenstahlung vor dem Eintritt in die Atmosphäre absorbieren können.Gute Beispiele sind Wasserdampf und Kohlendioxid.Die Behinderung der Sonnen-Einstrahlung kann insgesamt sogar größer sein als die Behinderung der Erd-Ausstrahlung.Ist es dann noch ein Treibhausgas?

    Dr.M.Teubner

    • kereng schreibt:

      „vor dem Eintritt in die Atmosphäre absorbieren“ ?
      Das mag ein Flüchtigkeitsfehler sein.

      „Die Behinderung der Sonnen-Einstrahlung kann insgesamt sogar größer sein als die Behinderung der Erd-Ausstrahlung“
      Dazu Wikipedia: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Atmospheric_Transmission.png :
      Collectively these processes capture and redistribute 25-30% of the energy in direct sunlight passing through the atmosphere. By contrast, the greenhouse gases capture 70-85% of the energy in upgoing thermal radiation emitted from the Earth surface.

  2. Dr.Teubner schreibt:

    Ich meinte :..wird schon in der Stratosphäre vor dem Eintritt in die Troposphäre absobiert und von dort etwa zur Hälfte zurück in den Weltraum.Wirkt also analog einer Albedo.
    M.Teubner

  3. Dr.Manfred Teubner schreibt:

    CO2 kann in der Stratosphäre bei 2,7µm ca.10W/(m²µm) und bei 4,3µm 2,25W/(m²µm) Sonnenstrahlung (Erdmittelwert)absorbieren und damit wie Ozon die Stratosphäre erwärmen.Beim Ozonprozess wird dies als negativer Strahlungsantrieb vom IPPC berücksichtigt.Beim CO2 offenbar nicht!
    M.Teubner

    • Sven Feuerbacher schreibt:

      Hätten Sie mir bitte eine Quelle für Ihre Werte?
      Vor allem: Auf was bezieht sich das? Auf die momentan in der Stratosphäre vorhandene Menge, oder ist das ein Wert ähnlich der Klimasensivität (also die Änderung bei Verdoppelung der CO2-Menge)?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s